Bosch Elektrowerkzeuge

Bosch Elektrowerkzeuge Unternehmen

Geschäftsführung

Neben dem Vorsitzenden besteht die Geschäftsführung aus drei Mitgliedern mit unterschiedlichen Verantwortungsbereichen und Funktionen.

Henk Becker, PT/P

Henk Becker, PT/P

Henk Becker ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Entwicklung, Produktion, Digitalisierung, Qualität, Business Development, IT, Kommunikation, Home & Garden, Messtechnik und Rotary Tools.

Vorsitzender der Geschäftsführung
Henk Becker, PT/P

Henk Becker ist seit 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Entwicklung, Produktion, Digitalisierung, Qualität, Business Development, IT, Kommunikation, Home & Garden, Messtechnik und Rotary Tools.

Er trat 1995 in die Bosch Gruppe ein und war vor seiner jetzigen Position von 2008 bis 2013 Entwicklungsleiter für Leistungselektronik in Reutlingen und seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH.

Zentrale Funktionen
Zuständig für Entwicklung, Produktion, Digitalisierung, Qualität, Business Development, IT, Kommunikation, Home & Garden, Messtechnik und Rotary Tools.

Henk Becker, PT/P
Stephan Hölzl, PT/EC

Stephan Hölzl, PT/EC

Stephan Hölzl ist Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Finanzen/Controlling, Einkauf, Personalwesen, Logistik, Compliance und Zubehör.

Mitglied der Geschäftsführung
Stephan Hölzl, PT/EC

Stephan Hölzl ist seit 2019 Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Finanzen/Controlling, Einkauf, Personalwesen, Logistik, Compliance und Zubehör.

Er trat 1996 in die Bosch Gruppe ein und war vor seiner jetzigen Position u.a. von 2015 bis 2018 Head of Inhouse Consulting und von 2012 bis 2015 Senior Vice President Corporate Controlling, Planning und M&A der Robert Bosch GmbH.

Zentrale Funktionen
Zuständig für Finanzen/Controlling, Einkauf, Personalwesen, Logistik, Compliance und Zubehör

Stephan Hölzl, PT/EC
Lennart de Vet, PT/ES

Lennart de Vet, PT/ES

Lennart de Vet ist Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Marketing und Vertrieb, Organisation und Globale Prozessexzellenz, Bosch Blau industrialisierte Märkte/aufstrebende Märkte.

Mitglied der Geschäftsführung
Lennart de Vet, PT/ES

Lennart de Vet ist seit 2019 Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und zuständig für Marketing und Vertrieb, Organisation und Globale Prozessexzellenz, Bosch Blau industrialisierte Märkte/aufstrebende Märkte.

Er trat 2001 in die Bosch Gruppe ein und war vor seiner jetzigen Position u.a. von 2014 bis 2018 Senior Vice President Power Tools Emerging Markets und von 2010 bis 2013 Marketing Director bei Power Tools Accessories.

Zentrale Funktionen
Zuständigkeit für Marketing und Vertrieb, Organisation und Globale Prozessexzellenz, Bosch Blau industrialisierte Märkte/aufstrebende Märkte.

Lennart de Vet, PT/ES

Starkes Wachstum

Bosch Power Tools mit neuer Bestmarke

Bosch Power Tools hat im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht wechselkursbereinigt einem Wachstum von 16 Prozent (nominal 14 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. „Wir haben das zweite Jahr in Folge in einem sehr dynamischen Umfeld einen Rekordumsatz erzielt ‒ trotz vieler Herausforderungen wie Kostenbelastungen durch Lieferengpässe oder Preissteigerungen bei Transport und Rohstoffen“, sagt Henk Becker, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools. Auch im Jahr 2021 habe das Unternehmen eine deutliche Nachfragesteigerung erlebt und konnte die Wünsche und Erwartungen der Verwender weltweit erfüllen ‒ mit starken Marken, innovativen Produkten und digitalen Lösungen. Wachstumstreiber war vor allem das Online-Geschäft. Es machte 2021 beinahe 30 Prozent des Umsatzes aus.

5,8 Milliarden Euro

Umsatz im Geschäftsjahr 2021

Deutliche Wachstumsimpulse aus allen Regionen

Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Jahr 2021 erstmals in allen Regionen zweistellig. Insgesamt verbuchte Bosch Power Tools für Europa im Jahresvergleich wechselkursbereinigt 19 Prozent mehr Umsatz. Das Wachstum in Deutschland betrug 13 Prozent. In Nordamerika erreichte Bosch Power Tools 10 Prozent Umsatzsteigerung, in Asien-Pazifik 14 Prozent, in Afrika 34 Prozent und in Lateinamerika sogar 37 Prozent. Gerade auch in aufstrebenden Märkten ist die Marke mit auf die spezifischen Anforderungen zugeschnittenen Lösungen besonders gut positioniert.

Zukunft und Wachstum liegt in ganzheitlichen Akku- und Ökosystemen

Akku-Geräte sind weiterhin besonders nachgefragt. Sowohl in der auf Heimwerker ausgerichteten „Power for All Alliance“ als auch in dem für Handwerker konzipierten „Professional 18V System“ verzeichnet Bosch Power Tools deutliche Zuwächse. Gegenüber dem Vorjahr stieg der im Rahmen der „Power for All Alliance“ generierte Umsatz 2021 um fast 150 Prozent und es wurden zwei neue Partner aufgenommen – beim „Professional 18V System“ verdoppelte sich indessen der Umsatz und es kamen ebenfalls zwei neue Partner hinzu. Damit verfügen die beiden Akku-Plattformen aktuell über Angebote von sieben beziehungsweise elf Marken. Um das Angebot noch attraktiver zu machen, baut das Unternehmen parallel das eigene Akku-Produkt-Portfolio kontinuierlich aus.

„Die Öffnung unserer Akku-Plattformen mit 18 Volt war ein wichtiger strategischer Meilenstein. Wir haben damit zwei herstellerübergreifende Systeme geschaffen, die von unseren privaten und gewerblichen Verwendern sehr geschätzt und hervorragend angenommen werden.“

Henk Becker, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools
Starkes Wachstum in allen Märkten und Regionen

Erklärung zur Unternehmensführung der Robert Bosch Power Tools GmbH

nach § 289 f Abs. 4 HGB.

Erklärung zur Unternehmensführung zu Frauen in Führungspositionen

PDF mit Erklärung

Die Erklärung zur Unternehmensführung beinhaltet die Angaben zu Zielgrößen für den Anteil von Frauen in Führungspositionen.